Dr. René Wiese (Vorsitzender)

renewiese

Dr. René Wiese (geb. 1968), studierte Geschichte, Sport und Erziehungswissenschaften an der FU Berlin; 2012 Promotion zur Geschichte der Kinder- und Jugendsportschulen der DDR; seit Abschluss des Ersten Staatsexamens 1999 Mitarbeit in mehreren Forschungsprojekten am Arbeitsbereich Zeitgeschichte des Sports der Universität Potsdam; 2000 „Erster Sieger des Wettbewerbs des Bundesinstituts für Sportwissenschaft zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern“; 2002 Zweites Staatsexamen; 2003-2005 Stipendiat der „Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur“; 2005 Berufseintritt in das Lehramt für Gymnasien; 2015-2016 Abordnung als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster/Institut für Sportwissenschaft (Drittmittelprojekt des DFB: „Aufarbeitung der Geschichte des DDR-Fußballs: Kultur und Alltagsgeschichte“); 2016-2017 Kurator der Veranstaltungsreihe „Sport in Politik, Geschichte & Gesellschaft“ der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg; nebenberuflich: Dozententätigkeit an der Universität Potsdam und der Medienakademie Hamburg; politische Bildungsarbeit, Ausstellungskurator und freier Autor, u.a.: Tagesspiegel, n-tv und 11Freunde; heute Studienrat für Geschichte, PW und Sport an einem Berliner Gymnasium.

Forschungsschwerpunkte: Leistungssportsystem der DDR, Nachwuchsleistungssport, Fußball in Deutschland, deutsch-deutsche Beziehungsgeschichte im Sport

1. Publikationen und journalistische Artikel
1.1 Publikationen

Wiese, René: Die Teilung des Berliner Fußballs 1945-1950. Zwischen bürgerlichem Vereinsprinzip und kommunistischem Kommunalsport, in: Herzog, Markwart (Hrsg.): Die „Gleichschaltung“ des Fußballsports im nationalsozialistischen Deutschland. Stuttgart 2016, S. 385-411.

Wiese, René: Körperkultur: Der Aufstieg zum Land des Leistungssports, in: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Das Brandenbuch. Ein Land in Stichworten. Potsdam 2015, S. 107-110.

Wiese, René: Erfolge nach Plan: Sportclubs und Kinder- und Jugendsportschulen, in: Braun, Jutta/Barsuhn, Michael (Hrsg.): Zwischen Erfolgs- und Diktaturgeschichte. Perspektiven der Aufarbeitung des DDR-Sports in Thüringen. Göttingen 2015, S. 146-195.

Wiese, René: Der schwierige Umgang mit dem eigenen Erbe. Minderjährigendoping an den Kinder- und Jugendsportschulen/Sportclubs der DDR, in: Hübner, Emanuel/Reinhart, Kai (Hrsg.): Sport – Geschichte – Pädagogik. Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael Krüger. Hildesheim 2015, S. 190-209.

Braun, Jutta/Wiese, René: Kaderschmieden im Wandel. Erosion und Transformation im Brandenburger Sport, in: Braun, Jutta/Weiß, Peter Ulrich (Hrsg.): Agonie und Aufbruch. Das Ende der SED-Herrschaft und die Friedliche Revolution in Brandenburg, Potsdam 2014, S. 280-303.

Braun, Jutta/Wiese, René: „Tracksuite Traitors“: East German Top Athletes on the Run, in: The International Journal of the History of Sport (2014), Vol. 31, Nr. 12, S. 1519-1534.

Braun, Jutta/Wiese, René: ZOV Tracksuite Traitors: East German Elite Athletes on the Run, in: Bulletin. German Historical Institute London (2012), Vol. XXXIV, Nr. 2, S. 147-151.

Braun, Jutta/Wiese, René: „Sportverräter“ zwischen Ost und West, in: Blecking, Diethelm/Peiffer, Lorenz (Hg.): Sportler im „Jahrhundert der Lager“. Profiteure, Widerständler und Opfer. Göttingen 2012, S. 164-174.

Braun, Jutta/Wiese, René: Der mysteriöse Tod des Lutz Eigendorf, in: Blecking, Diethelm/Peiffer, Lorenz (Hg.): Sportler im „Jahrhundert der Lager“. Profiteure, Widerständler und Opfer. Göttingen 2012, S. 299-304.

Wiese, René: Kaderschmieden des „Sportwunderlandes“. Die Kinder- und Jugendsportschulen der DDR. Hildesheim 2012.

Braun, Jutta/Wiese, René: Eine sportliche „Fürsorgediktatur“? Planung, Förderung und Repression im Sport der DDR, in: Horch und Guck (2012), Heft 75, S. 4-9.

Braun, Jutta/Wiese, René: ZOV Sportverräter. Spitzensportler auf der Flucht. Eine historische Einführung, in: Wiese, René/Braun, Jutta/Garza, Claudia de la:  ZOV Sportverräter. Spitzenathleten auf der Flucht. Begleitbuch zur Ausstellung. Berlin 2011, S. 73-115.

Wiese, René/Braun, Jutta/ Garza, Claudia de la: ZOV Sportverräter. Spitzenathleten auf der Flucht. Begleitbuch zur Ausstellung. Berlin 2011.

Wiese, René/Braun, Jutta: Ästhetik und Politik. Deutsche Sportfotografie im Kalten Krieg. Begleitbuch zur Ausstellung. Hildesheim 2010.

Wiese, René: Schönste Nebensache? Zur Sonderrolle des Fußballs, in: Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Wir gegen uns – Sport im geteilten Deutschland. Darmstadt 2009, S. 124-133.

Völker, Lorenz/Wiese, René: Der lange Weg ins Klassenzimmer. Ist die Sportgeschichte im Schulunterricht angekommen?, in: Bruns, Andrea/Buss, Wolfgang (Hg.): Sportgeschichte erforschen und vermitteln. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportgeschichte vom 19.-21. Juni 2008 in Göttingen. Hamburg 2009, S. 123-136.

Wiese, René/Ziegenhagen, Jörg (Hg.): Deutschland – einig Fußballland? Deutsche Geschichte nach 1949 im Zeichen des Fußballs. Fachdidaktische Handreichung zur politisch-historischen Urteilsbildung. Berlin 2008.

Braun, Jutta/Wiese, René: Deutsch-deutscher Fußball im Zeitalter des Ost-West-Konfliktes, in: Braun, Jutta/Hagemann, Ulrich (Hg.): Deutsche Geschichte nach 1949 im Zeichen des Fußballs. Fachdidaktische Handreichung zur politisch-historischen Bildung. Baltmannsweiler 2008, S. 11-25.

Braun, Jutta/Wiese, René (Eds.): Zur politischen und gesellschaftlichen Rolle des Sports in den deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts/On the political and social role of Sports in the German dictatorships of the 20th Century. Special Issue of Historische Sozialforschung/ Historical Social Research. Köln 2007.

Braun, Jutta/Wiese, René: Editorial, in: Historical Social Research 32 (2007), Heft 1 (Special Issue: Sport und Diktatur, ed. by Jutta Braun/René Wiese), S. 9-12.

Wiese, René: Staatsgeheimnis Sport – Die Abschottung des Leistungssportsystems der DDR, in: Historical Social Research 32 (2007), Heft 1 (Special Issue: Sport und Diktatur, ed. by Jutta Braun/René Wiese), S. 154-171.

Braun, Jutta/Wiese, René: Duell an der Spree – Sportkultur und Sportverkehr in Berlin (1949-1961), in: Lemke, Michael (Hg.): Schaufenster der Systemkonkurrenz. Die Region Berlin-Brandenburg im Kalten Krieg, Köln u. a. 2006, S. 343-364.

Wiese, René: Wie der Fußball Löcher in die Mauer schoss – Die Ost-West-Alltagskultur des Fußballs in Berlin (1961-1990), in: Braun, Jutta/Teichler, Hans Joachim (Hg.): Sportstadt Berlin im Kalten Krieg. Prestigekämpfe und Systemwettstreit. Berlin 2006, S. 239-284.

Wiese, René: Hertha BSC im Kalten Krieg (1945-1961), in: Braun, Jutta/Teichler, Hans Joachim (Hg.): Sportstadt Berlin im Kalten Krieg. Prestigekämpfe und Systemwettstreit. Berlin 2006, S. 96-149.

Wiese, René/Braun, Jutta (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Hamburg 2006.

Bahro, Berno/Wiese, René: Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 108-111.

Braun, Jutta/Wiese, René: Die DDR-Fahne in der Hand und den HSV im Herzen, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 112-117.

Huster, Ronald/Wiese, René: Anpfiff in Ruinen, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 12-18.

Klaedtke, Uta/Wiese, René: Fußball im „Sportwunderland“ DDR, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 22-29.

Wiese, René: Die Sportluftbrücke, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 38-43.

Wiese, René: Berliner Kosmos, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 48-57.

Wiese, René: Der Hertha-Platz „Plumpe“, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 59-61.

Wiese, René: Die ungeteilte Freude beim Wunder von Bern, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 62-65.

Wiese, René: Der Traum von der Einheit (1950-1961), in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 68-77.

Wiese, René: Geteilte Schicksale – Die „Ostmitglieder“ von Hertha BSC, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 80-85.

Wiese, René: Kalter Krieg in kurzen Hosen, in: Braun, Jutta/Wiese, René (Hg.): Doppelpässe – wie die Deutschen die Mauer umspielten. Begleitbuch zur Ausstellung. Hamburg 2006, S. 96-107.

Wiese, René: Freunde hinter Stacheldraht – „Es gibt nur zwei Meister an der Spree – Union und Hertha BSC!“, in: Krüger, Michael/Schulze, Bernd (Hg.): Fußball in Geschichte und Gesellschaft. Tagung der dvs-Sektionen Sportgeschichte und Sportsoziologie vom 29.09.-01.10.2004 in Münster. Hamburg 2006, S. 47-56.

Braun, Jutta/Wiese, René: DDR-Fußball und gesamtdeutsche Identität im Kalten Krieg, in: Historical Social Research, Historische Sozialforschung, 30 (2005) 4, S. 191-210.

Braun, Jutta/Wiese, René: Zweiklassengesellschaft DDR-Sport, in: Horch und Guck (2005), H. 3, S. 14-20.

Wiese, René: Der Ursprung der Kinder- und Jugendsportschulen der DDR 1949 bis 1952 – eine sowjetische Geburt?, in: Deutschland-Archiv (2004), Nr. 3, S. 422-430.

Wiese, René: Rezension (Falkner, Gerd: Der Aufbau der Kinder- und Jugendsportschulen in der DDR und ihre Entwicklung bis 1961, hrsg. vom Deutschen Skiverband, Planegg 2003), in: SportZeiten (2004), H. 3, S. 99-102.

Wiese, René/Huster, Ronald: Brettsegeln – ein Trendsport in der DDR, in: Teichler, Hans Joachim (Hg.): Moden und Trends in der Geschichte des Sports und in der Sportgeschichtsschreibung. Jahrestagung des dvs-Sektion Sportgeschichte vom 8.-10. Juni 2001 in Potsdam.Hamburg 2003, S. 167-186.

Wiese, René/Huster, Ronald: Entstehung und Entwicklung des Brettsegelns in der DDR, in: Teichler, Hans Joachim (Hg.): Sport in der DDR. Eigensinn, Konflikte, Trends. Köln 2003, S. 425-500.

Wiese, René: Unterrichtssequenz Surfen, in: Kayser, Jörg/Demke, Elena (Hg.): Jugend in der Ära Honecker. Fachdidaktische Unterrichtsbausteine zur Geschichte der DDR. Berlin 2002, S. 125-138.

Wiese, René: Sports Literature and Lyrics as a Means of Education, in: Gonzalez Aja, Teresa (Hg.): Actas V. Congreso de Historia des Deporte en Europa, Madrid Universidad Politécnica de Madrid 2002, S. 455-463.

Wiese, René: Vom Milchtrinker zum Spitzensportler. Die Entwicklung der Kinder- und Jugendsportschulen der DDR in den 50er Jahren, in: Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hg.): Wettbewerb zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern 1999. Köln 2001.

1.2 Journalistische Artikel

Braun, Jutta/Wiese, René: „Wie ein gefühlloses Monster“. Als Pelé sein 1000. Tor schoss, 11Freunde online, 19.11.2014.

Wiese, René: Die spektakuläre Flucht des Jürgen Kissner, Lausitzer Rundschau, 04.10.2014.

Braun, Jutta/Wiese, René: Mann der schönen Worte. „Estadio Jornalista Mario Filho“ heißt das Maracana mit offiziellem Namen. Wer war dieser Mario Filho?, 11Freunde online, 11.07.2014.

Wiese, René: Grenzgänger trifft Pelé. Der brasilianische Superstar hat nie gegen ein Team aus der DDR gespielt. Ein Ost-Berliner ist ihm trotzdem begegnet, Sächsische Zeitung, 08.07.2014.

Braun, Jutta/Wiese, René: Die Eismeister. Als Brasiliens Fußball nach Deutschland kam, beat of brazil online, 11.06.2014.

Wiese, René: Heimweh nach Sachsen. Camillo Ugi trumpft beim SC Germania Sao Paulo auf, Sächsische Zeitung, 11.06.2014.

Braun, Jutta/Wiese, René: Der Diamant. Brasiliens erster Weltstar: Leonidas da Silva, 11Freunde online, 03.06.2014.

Braun, Jutta/Wiese, René: In den Westen gerodelt. Die Winterspiele 1964 in Innsbruck nutzt die Zittauerin Ute Gähler zur Flucht, Sächsische Zeitung, 15./16.02.2014.

Braun, Jutta/Wiese, René: Flucht unter der Decke. Vor 50 Jahren setzte sich die DDR-Rodlerin Ute Gähler bei den Olympischen Spielen in die Bundesrepublik ab, Tagesspiegel, 11.02.2014.

Wiese, René: „Diesen Schritt werde ich nie bereuen“. Vor 30 Jahren flüchtete Falko Götz mit seinem Freund Dirk Schlegel in den Westen, Sächsische Zeitung, 05.11.2013.

Wiese, René: Falko Götz – ein abgeworbener „Verräter“. Fußballer flieht aus der DDR in die Bundesliga, n-tv online, 04.11.2013.

Braun, Jutta/René Wiese: Die Flucht. Vor 30 Jahren: Götz und Schlegel kommen in den Westen, 11Freunde online, 03.11.2013.

Wiese, René: Von deutsch-deutscher Verständigung keine Spur. Als Herbergers Elf Olympia verpasste, n-tv online, 26.09.2013.

Wiese, René: Duell im Kalten Krieg. Als Deutschland gegen Deutschland spielte: Die Geschichte einer besonderen Olympia-Qualifikation, Sächsische Zeitung, 19.09.2013.

Braun, Jutta/Wiese, René: Aktion Vorstoss. Vor 40 Jahren kam es zwischen Dynamo Dresden und Bayern München zum Treffen der Klassenfeinde, Magazin 11Freunde (10/2013), Heft 143, S. 56-59.

Wiese, René: Populärer Olympiasieger flieht zur Liebe nach Hannover. Wie Günter Perleberg der DDR die Stirn bot, n-tv online, 13.08.2013.

Braun, Jutta/Wiese, René: Die Bombe platzte vorzeitig. Als der BFC gegen den VfB Stuttgart spielen sollte, 11Freunde online, 03.08.2013.

Wiese, René: Fußball-Finale im Schatten des 17. Juni. „Schade, dass es nur 90 Minuten dauerte“, n-tv online, 17.06.2013.

Braun, Jutta/Wiese, René: Konterrevolution im Wembley des Ostens. Vor 60 Jahren: Der Sturm auf das Walter-Ulbricht-Stadion, 11Freunde online, 17.06.2013.

Braun, Jutta/Wiese, René: Mit dem Bollerwagen zum Spiel. Union gegen St. Pauli, Tagesspiegel, 14.03.2013.

Braun, Jutta/Wiese, René: Die Stoffbären-Affäre. Dynamo Dresden gegen Hertha BSC in Zeiten des Kalten Krieges, 11Freunde online, 03.03.2013.

Wiese, René: „Kalender-Spiel“ gegen Dresden. Als Hertha Teddys in die DDR brachte, n-tv online, 02.03.2013.

Wiese, René: Bloß kein „Freundschaftsspiel“! Beim ersten Aufeinandertreffen von Dynamo Dresden und Hertha BSC spielte der Fußball nur noch eine Nebenrolle, Sächsische Zeitung, 01.03.2013.

Wiese, René: Der Fan, der zum Staatsfeind wurde. Rummenigge-Trikot unterm Jackett, n-tv online, 03.10.2012.

Wiese, René: Als die Fans über die Stasi siegten. Hertha und Union – eine Nation, n-tv online, 03.09.2012.

Wiese, René/Braun, Jutta: Als sich Union und Hertha noch lieb hatten.“Es gibt nur zwei Meister an der Spree, Union und Hertha BSC”, 11Freunde online, 03.09.2012.

Braun, Jutta/Wiese, René: Hertha und Union – ein Nation. Freundschaft über die Mauer hinweg. Der Tagesspiegel, 02.09.2012.

Braun, Jutta/Wiese, René: Polens Europameister. Beckenbauer, Blochin oder Lato. Der Karikaturist Edward Alaszewski wurde mit seinen Fußball-Portraits zu einer Zeichen-Ikone. Der Tagesspiegel, 20.06.2012.

Braun, Jutta/Wiese, René: 50 Jahre Mauerbau: Herthas Punkte-Teilung. Der Tagesspiegel, 12.08.2011.

Braun, Jutta/Wiese, René: Berliner Fußballderbys. Als ein Flüchtling zum Helden für Hertha wurde. Der Tagesspiegel, 04.02.2011.

Braun, Jutta/Wiese, René: Hammer und Zirkel am Gesundbrunnen. Warum ein Fußballderby zum politischen Sündenfall wurde. Der Tagesspiegel, 29.01.2011.

Braun, Jutta/Wiese, René: Berliner Derbys. Hertha gegen Union: Ein Abschied für lange Zeit. Der Tagesspiegel, 16.09.2010.

Braun, Jutta/Wiese, René: Ein Abschied für lange Zeit. Vor 60 Jahren trafen Hertha und Union in einem Ligaspiel zuletzt aufeinander. Potsdamer Neueste Nachrichten, 10.09.2010

Braun, Jutta/Wiese, René: Deutsch-deutsche Geisterspiele. Vor 50 Jahren traten erstmals zwei deutsche Nationalmannschaften gegeneinander an – doch kein Zuschauer war im Stadion. Der Tagesspiegel, 18.09.2009.

Wiese, René: Stadtauswahl: Ost und West waren sich in Berlin schon vor der Wende einig. Magazin 11Freunde (2/2009), Heft 87, S. 53-56.

Wiese, René: Der Grenzgänger. Magazin 11Freunde (5/2008), Heft 78 , S. 66-70.

Braun, Jutta/Wiese, René: Kalter Krieg auf Rädern. Zur 750-Jahr-Feier startete in West-Berlin 1987 die Tour de France – und im Osten als Gegenveranstaltung die Friedensfahrt. Der Tagesspiegel, 14.07.2007.

Wiese, René: Als der Westen mit dem Osten den Doppelpass probte. Das Hertha-Idol Hanne Sobek und das kurze Kapitel des Gesamtberliner Fußballs im Kalten Krieg. Der Tagesspiegel, 03.08.2006.

2. Ausstellungen
2015, Washingtonplatz, Berlin (Zentrum deutsche Sportgeschichte/Universität Potsdam/Universität Hannover)

Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach

Recherche

 

2014, Staatstheater, Cottbus/Deutsches Theater, Berlin (exhibeo e.V. – Gesellschaft für politische, kulturelle und historische Forschung und Bildung Berlin)

Von der Bühne auf die Straße. Theater und Friedliche Revolution in der DDR

Assistenz der Projektleitung, Recherche

 

2012, Bildungszentrum Berlin (BStU)

Fußball für die Stasi – Der Berliner Fußballclub Dynamo

Wissenschaftliche und konzeptionelle Beratung

 

2012, Willy-Brandt-Haus, Berlin (Harald Schmitt/Willy-Brandt-Haus)

Von Siegern und Verlierern – Fotografien von Harald Schmitt

Konzeptionelle Beratung

 

2011, Willy-Brandt-Haus, Berlin (Zentrum deutsche Sportgeschichte/Laura Soria/Exhibeo)

ZOV Sportverräter. Spitzenathleten auf der Flucht

Kurator, Autor und Herausgeber des Begleitbuches

 

2010, Deutscher Bundestag/Paul-Löbe-Haus, Berlin (Zentrum deutsche Sportgeschichte/Exhibeo)

Ästhetik und Politik. Deutsche Sportfotografie im Kalten Krieg

Kurator, Autor und Herausgeber des Begleitbuches

 

2010, Fußballmuseum des DFB, Dortmund (DFB-Fußballmuseum GmbH)

Wissenschaftliche und konzeptionelle Beratung

 

2009, Zeitgeschichtliches Forum, Leipzig (Zeitgeschichtliches Forum)

Wir gegen uns. Sport im geteilten Deutschland

Beitrag zum Begleitbuch

 

2009, Museum Lichtenberg, Berlin (Hans-Michael Schulze)

Diktat und Erfolg. Das Sportforum Hohenschönhausen 1954- 1990

Wissenschaftliche und konzeptionelle Beratung

 

2006, Prenzlauer Berg Museum, Berlin (Zentrum deutsche Sportgeschichte/Exhibeo)

Doppelpässe – Wie die Deutschen die Mauer umspielten

Wissenschaftlicher Leiter, Autor und Herausgeber des Begleitbuches

3. Expertenauftritt in den Medien
2015-2017, ZDF-Dreiteiler „Der gleiche Himmel“

Fachberatung Drehbuch Sport/Sportgeschichte

Gesendet am 27.03.2017 (1), 29.03.2017 (2), 30.03.2017 (3)

 

2016, Magazin 11Freunde

Experten-Interview zum Artikel von Christoph Biermann: „Beginn der Tradition. Ostvereine werden 50“

Veröffentlicht am 20. Januar 2016

 

2014, MDR-Fernsehen

Interview-Auftritt in „Brettsegeln in der DDR“

Gesendet am 08.06.2014

 

2012, Deutschlandfunk

Interviewauftritt in Beitrag „Der Kampf gegen den Klassenfeind. Fallbeispiele deutsch-deutscher Sportvergangenheit“

Gesendet am 03. Oktober 2012

 

2011, RBB-Fernsehen

Interviewauftritt in Beitrag zum „Fußball und Mauerbau 1961 in Berlin“ im „Sportplatz“

Gesendet am 14. August 2011

 

2010, Radioeins Berlin

Experteninterview für „Geschichte in Augenblicken“: Hammer-und Zirkel-Streit

Gesendet am 19. Oktober 2010

 

2009, ZDF/Zentralfilm

Interviewauftritt in „Doppeltes Spiel – Klassenkampf in kurzen Hosen“

Gesendet im November 2009

 

2009, WDR-Fernsehen

Interviewauftritt in „Sport inside“, Geheimsache Fußball

Gesendet am 11.September 2009

 

2009, Radioeins Berlin

Experteninterview für „Geschichte in Augenblicken“: Ost-West-Geisterspiele

Gesendet am 8. Juli 2009

 

2007, Apparat Mulitmedia GmbH

Experteninterview für CD „Geschichte in Augenblicken“: Der Europacupsieg des 1.FC Magdeburg

 

2007, Radioeins Berlin

Experteninterview für „Geschichte in Augenblicken“: Die Umsiedlung der BSG Empor Lauter

Gesendet am 17. August 2007

 

2006, SWR -Hörfunk

Expertengespräch zur Fußball-WM 2006: Eine Messe für die Spieler – Fußball zwischen Götzen-Dienst und Kicker-Show (zusammen mit Roland Loy und Christoph Biermann, Leitung: Reinhard Hübsch)

Gesendet am 05. Juli 2006

 

2006, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Experten-Interview zum Artikel von Olaf Sundermeyer: „Deutschland is eens“

Veröffentlicht am 12. Juni 2006

4. Vorträge, Podien, Konferenzen
4.1   Öffentliche Bildungsveranstaltungen

20.02.2017: Moderator „Petrol Connection: Katar und die internationale Sportpolitik“, Gesprächsrunde, Gästehaus der Universität Hamburg, Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

16.01.2017: Moderator „Der Kracher von Moskau“, Filmpräsentation mit Gesprächsrunde, Metropolis-Kino Hamburg, Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

09.11.2016: Vortrag „Ostseefluchten und DDR-Sport“, Leica Fotografie International Hamburg, Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

29.06.2016: Vortrag und Podium „1966 – Beginn des Profifußballs? Vom SC Cottbus zur BSG Energie Cottbus“, Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus, Veranstalter: Menschenrechtszentrum Cottbus/Die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Herrschaft (zus. mit Jutta Braun).

03./04.06.2016: Konzeption/Vortrag Seminar „Systemkonferenz bis 1990 – Die Olympischen Spiele im Zeichen des Kalten Krieges, Point Alpha Akademie Geisa.

25.05.2016: Vortrag „Deutschland einig Fußballland? Deutsche Geschichte nach 1945 im Zeichen des Fußballs, Patriotische Gesellschaft Hamburg, Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

02.09.2015: Podium „Zwischen Erfolgs- und Diktaturgeschichte: Perspektiven der Aufarbeitung des DDR-Sports in Thüringen“,  Buchpräsentation, Universität Erfurt, Erfurt, Veranstalter: Zentrum deutsche Sportgeschichte und Landessportbund Thüringen.

14.08.2015: Vortrag „ZOV Sportverräter. Republikflucht im DDR-Sport“, Eintracht Frankfurt Museum (zus. mit Dr. Jutta Braun).

11.12.2014: Vortrag „Kaderschmieden im Wandel: Sport in Brandenburg 1989/90“, Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Potsdam.

03.10.2014: Vortrag „Sportlerfluchten aus der DDR“, Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit, Wiesloch.

21.11.2013: Vortrag „Aktion Vorstoß: MfS und rundes Leder“, Erinnerungsveranstaltung der Stadt Hof zum Europapokalspiel zwischen Bayern München und Dynamo Dresden 1973, Hof.

06.09.2013: Vortrag „Republikflucht im DDR-Sport“, HSV-Museum Hamburg.

05.06.2013: Vortrag „Geschichte der Kinder- und Jugendsportschulen der DDR 1950-1990“, Sportschule Potsdam.

17.01.2013: Vortrag „ZOV Sportverräter. Republikflucht im DDR-Sport“, Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt. (zus. mit Jutta Braun).

15.10.2012: Vortrag „Hertha BSC im Kalten Krieg“, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Olympiapark Berlin.

01.10.2012: Vortrag „Republikflucht im DDR-Sport“, BStU-Außenstelle Frankfurt/O., Oberkirche St. Nikolai Cottbus (zus. mit Jutta Braun).

30.08.2012: Podium „ZOV Sportverräter“, BStU-Außenstelle Dresden.

10.07.2012: Einführungsvortrag „ZOV – Tracksuit Traitors. East German Elite Athletes on the Run“, German Historical Institute London (zus. mit Jutta Braun).

06.06.2012: Podium „Der 1. FC Union Berlin – ein Widerstandsclub in einer ‚sportlichen Fürsorgediktatur“, Voodoo Lounge Berlin, Veranstalter: Horch & Guck.

01.05.2011: Podium „Doppelpässe – Wie die Deutschen die Mauer umspielten“, Galerie am Domplatz, Halle/Saale, Veranstalter: Fußball ohne Gewalt e.V.

13.11.2008: Moderator „Der Aufstieg der BSG Stahl Brandenburg“, Stadtmuseum, Brandenburg an der Havel.

14.10.2008: Podium „Sport und Sportlegenden der DDR“, Geschichtswerkstatt Jena e.V., Jena.

15.09.2006: Moderator „Verpflanzter Fußball – die wechselvolle Geschichte des ASK Vorwärts“, Prenzlauer Berg Museum/Zentrum deutsche Sportgeschichte, Berlin.

04.09.2006: Moderator „‘Hertha Ost grüßt Hertha West‘ – Hertha BSC im Kalten Krieg“, Prenzlauer Berg Museum/Zentrum deutsche Sportgeschichte, Berlin.

21.06.2006: Podium „Fußball ist unser Leben  – Fußballgeschichte im geteilten Deutschland“, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur/Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt, Berlin.

01.06.2006: Moderator „Fußball-Grenzgänger im Abseits – Seitenwechsel und geteilte Fußballwelten im Kalten Krieg“, Dokumentationszentrum Berliner Mauer, Berlin.

 

4.2   Fachwissenschaftliche Konferenzen

12.02.2016: Vortrag „Der Traum von der Einheit – deutsch-deutscher Fußball in den 1950er Jahren zwischen politischer Rhetorik, Abbruch und Rückzug“, Tagung „Fußball als Instrument der Nationenbildung“, Schwabenakademie Irsee.

17.09.2015: Vortrag „Helmut Schön – die unbekannte Geschichte eines Grenzgängers“, Konferenz „Das Jahrhundertspiel: Fußball und gesellschaftliche Ordnung im 20. Jahrhundert“, ZZF Potsdam, Veranstalter: Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Zentrum deutsche Sportgeschichte (ZdS), Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

12.11.2013: Vortrag „Kultur- und Alltagsgeschichte des DDR-Fußballs“, Expertenworkshop des DFB zur Geschichte des DDR-Fußballs, DFB, Frankfurt/M.

03.02.2013: Vortrag „Renaissance und Einheit, Spaltung und Flucht. Die Teilung des Berliner Fußballs 1945-1950“, Tagung „Die Gleichschaltung des Fußballsports im nationalsozialistischen und staatssozialistischen Deutschland“, Schwabenakademie Irsee.

11./12.11.2005: Konzeption, Organisation Erinnerungskonferenz „Große Hoffnungen, verspielte Chance? – der lange Weg in die Sporteinheit“ in Potsdam (Kooperation Universität Potsdam/Bundeszentrale für politische Bildung/DSB und NOK).

21./22.10.2005: Konzeption, Organisation Konferenz „Die Vereinigung im Sport 1989/90“ in Potsdam (Kooperation Universität Potsdam/Friedrich-Ebert-Stiftung).

08.09.2005: Vortrag „Die Kinder- und Jugendsportschulen der DDR – ein Zwischenbericht“, 9. ISHPES Kongress, Köln.

29.09./01.10.2004: Vortrag „Freunde hinter Stacheldraht – ‚Es gibt nur zwei Meister an der Spree – Union und Hertha BSC!‘“, DVS-Sektion Sportsoziologie & Sportgeschichte, Münster.

18.05.2004: Vortrag „Trendsport – Modernisierung und Repression“, Tagung „10 Jahre Arbeitsbereich Zeitgeschichte des Sports“, Universität Potsdam, Potsdam.

20.04.2004: Vortrag „Brettsegeln – ein Trendsport zwischen Modernisierung und Repression“, Berliner Stadtbibliothek, Berlin.

27.03.2004: Vortrag „Aspekte der DDR-Sportgeschichte: die Kinder- und Jugendsportschulen der DDR“, IV. Stipendiatenkolloquium der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin.

08.-10.06.2003: Vortrag „Brettsegeln – ein Trendsport in der DDR“ (zusammen mit Ronald Huster), DVS-Sektion Sportgeschichte, Potsdam.

15.02.2003: Vortrag „Die Kinder- und Jugendsportschulen der DDR 1949-1990“, Stipendiatenkolloquium Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin.

18.11.2000: Vortrag „Sports Literature and Lyrics as a Means of Education“, 5. CESH Kongress, Madrid.