25.05.2016 – Deutschland einig Fußballland?- Deutsche Geschichte nach 1949 im Zeichen des runden Leders

Deutschland einig Fußballland?- Deutsche Geschichte nach 1949 im Zeichen des runden Leders

Landeszentrale für politische Bildung lädt mit Buchvorstellung zu Auftaktveranstaltung der Reihe „Sport in Politik, Geschichte & Gesellschaft“ ein

Jörg Ziegenhagen, Cultus e.V. und Dr. René Wiese, Zentrum deutsche Sportgeschichte, präsentieren didaktische Publikation, die für den Einsatz in Schulen und Sportvereinen interessant ist.

Dieser Veranstaltungsabend bildet den Auftakt der Themenreihe, die sich noch bis Mai 2017 mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Buchvorstellungen dem Sport aus verschiedenen Blickwinkeln widmet. Unter www.hamburg.de/politische-bildung sind nähere Informationen zu den Veranstaltungen abrufbar.

 

Am

Mittwoch, 25. Mai, um 20 Uhr,

im Kirchhof-Saal der Patriotischen Gesellschaft25.05.15 Deutschland einig Fußballland, Trostbrücke 4, 20457 Hamburg,

steht die populärste Sportart der Deutschen, der Fußball, im Fokus des Abends; war er doch auf vielfältige Weise von der deutschen Nachkriegshistorie geprägt und schrieb mitunter auch selbst Geschichte.

Die Pressemitteilung finden Sie hier: 25.05.15 Deutschland einig Fußballland