7./8. Februar 2014: „Sport im Kalten Krieg“ – Seminarreihe der Point Alpha-Akademie

Passend zum Olympiaauftakt veranstaltete die Gedenkstätte „Point-Alpha-Akademie“ in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Hessen vom 7. bis 8. Februar 2014 in Geisa ein Seminar zum Thema: „Sport im Kalten Krieg – Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln“. Als Expertinnen des ZdS sprachen Dr. Jutta Braun zum Thema „Sport und Kalter Krieg. Die Bedeutung des Sportes in der Systemauseinandersetzung“ sowie Dr. Carina Sophia Linne zum Thema „Fair Play. Frauenfußball im geteilten Deutschland“.