Buchveröffentlichtung: „War mein Großvater ein Nazi?“

war mein Großvater ein nazi„War mein Großvater ein Nazi?“

Die lange Suche nach der historischen und familiären Wahrheit

Der zufällige Fund der Entnazifizierungsakte, der Großvater auf dem Foto mit Parteiabzeichen, die Karriere als Staatsanwalt in Potsdam: Der Enkel beginnt, die tradierte Familiengeschichte zu hinterfragen, und begibt sich auf eine spannende Spurensuche nach Zeitzeugen und neuen Wahrheiten.

Dabei stößt er auf zwei zentrale Gerichtsprozesse, in denen sein Großvater in den 1930er-Jahren die Anklage geführt hat. In ihrem Mittelpunkt standen eine jüdische Schülerin und ein junger jüdischer Mann. Lorenz Völker findet deren Nachkommen und Stück für Stück gelingt es ihm, das Bild vom Wirken seines Großvaters als Staatsanwalt im Dritten Reich neu zusammenzusetzen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Endgültigkeit.

Ein packendes Sachbuch mit einem familiären Hintergrund. Mit einem Geleitwort des Generalstaatsanwalts des Landes Brandenburg Professor Dr. Erardo C. Rautenberg.

Lorenz Völker hat mit seinen Recherchen zu diesem Buch dazu beigetragen, dass im Herbst 2014 in Postdam „Stolpersteine“ für die Familie Lehmann verlegt wurden.